HOME  RALLYES  ORGANISATION  PARTNER  EHRENTAFEL  STATISTIK  KONTAKT  MEDIA 9.-11.11.18  

Aktuelle Meldungen

2018-11-02
Harte Konkurrenz für Rekordsieger Berlandy
Wird die 13 zur Unglückszahl?

(me) Für den Stromberger Rekordsieger der ADAC Rallye Köln-Ahrweiler wird es dieses Jahr vermutlich deutlich schwieriger werden, seine Erfolgsserie von zuletzt drei Siegen in Folge fortzuführen.

Nachdem der Opel Kadett GT/E ein paar „Flurschäden“ bei der Eifel-Rallye zu beklagen hatte und im Laufe der Saison immer mal kleine technische Probleme hatte, wurde „Willi“, wie er liebevoll genannt wird, in den vergangenen Wochen noch einmal auf den Kopf gestellt.

Nicht nur das Blechkleid wurde wieder auf den neusten Stand gebracht, auch die Technik wurde noch einmal grundlegend optimiert.

Eine erste Testfahrt bei der Nibelungen-Rallye, die eigentlich diente, um zu sehen ob alles hält, brachte direkt einen Gesamtsieg für Georg Berlandy und Ulrike Schmitt.

In diesem Jahr wurde die Baujahrsgrenze nach längerer Zeit angehoben, sodass jetzt auch zum Beispiel Mitsubishi Lancer mit Allrad zugelassen sind, die in der nationalen Rallyeserie meistens die Siege unter sich ausmachen. Daher könnte es schwierig werden, den magischen 13. Gesamtsieg zu erreichen.

Aber das Berlandy und sein „Willi“ dazu in der Lage sind, haben sie ja jüngst bewiesen.


(c) 2004 ks design