HOME  RALLYES  ORGANISATION  PARTNER  EHRENTAFEL  STATISTIK  KONTAKT  MEDIA 9.-11.11.18  

Aktuelle Meldungen

2018-11-16
Falsche Reifenwahl bremst Bieg/Moch
Michael Bieg und Dietmar Moch von der Renngemeinschaft Oberberg erzielten bei der ADAC Rallye Köln Ahrweiler im Mitsubishi Lancer den Wertungsgruppen- und Klassensieg. Bei extrem anspruchsvollen Bedingungen auf rutschigen, regennassen Wertungsprüfungen lag das Duo nach den ersten beiden WPs bei Dunkelheit am Freitagabend noch auf Tuchfühlung zu den Podestplätzen im Gesamtklassement.

Aufgrund einer falschen Reifenwahl am Samstagmorgen ging der Anschluss ans Podium verloren. „Wir hatten uns für Intermediates entschieden, aber dafür war es einfach zu nass“, sagte Moch. „Bei falschen Reifen nützt auch das Allradsystem nichts, zumal unser Mitsubishi mit zu den schwersten Autos im Feld zählt.“ Zum Rallyeende hin passte zwar die Reifenwahl, das Getriebe bereitete jetzt aber etwas Ärger.

Mit Gesamtrang sechs erreichte das bergische Gespann erneut eine Top-Ten-Platzierung bei dem Motorsportklassiker in der Eifel. In den nächsten Wochen gilt es, die erzielten Titel in der nationalen und internationalen Rallye-Meisterschaft des ADAC-Nordrhein und der Bergischen Meisterschaft gebührend zu feiern, aber auch nach einer kurzen Pause in die Planung für die Rallyesaison 2019 einzusteigen.


(c) 2004 ks design