HOME  RALLYES  ORGANISATION  PARTNER  EHRENTAFEL  STATISTIK  KONTAKT  MEDIA 10.-12.11.2017  

Rekordsieger Berlandy gewinnt die erste Etappe
Georg Berlandy und Lea Klein sind per fekt in die ADAC Rallye Köln - Ahrweiler gestartet. Das Duo fuhr mit 3:03,7 Minuten die schnellste Zeit auf der Eröf fnungs-Wer tungsprüfung des Rallye-Klassikers in der Eifel. Damit starten die beiden im Opel Ascona A am Samstagmorgen (9:01 Uhr) in Mayschoß vom ersten Startplatz aus in die zweite Etappe, die das rund 120 Fahrzeuge umfassende Rallyefeld Richtung Nürburgring führen wird. Vor dem Start hatte sich der vierfache Gesamtsieger der Rallye schon auf die anspruchsvollen Wetterverhältnisse gefreut: „Das ist mein Wetter“, jubelte Berlandy über den Mix aus feuchten und schmierigen Straßen. „Wir haben bis heute Nacht um zwei am Auto geschraubt. Es war ja der erste Einsatz für den Ascona, und alles hat per fekt geklappt .“ Die Vorjahressieger Darius Dr zensla und Peter Schaaf landeten mit 5,4 Sekunden Rückstand auf der ersten und einzige Wer tungsprüfung des Tages auf dem zweiten Platz.

Schon vor dem Start hatten die Spitzenfahrer über das Wetter gerätselt, denn in der Eifel hatte es tagsüber immer wieder geregnet, teilweise war sogar Schnee gefallen. Das freute etwa Stefan Schlesack, der mit seinem BMW M3 die drittschnellste Zeit des Tages fuhr: „Die Zeit war gut, aber wir haben es eigentlich relativ vorsichtig angehen lassen. Denn die Strecke ist zu kurz, um zum Beispiel die Reifen richtig auf Temperatur zu bringen.“ „Gemischtes Wetter, gemischte Gefühle“, artikulierte hingegen Vorjahressieger Darius Drzensla seine Emotionen. Trotz der schwierigen Bedingungen gab der Ford-Escort-Pilot wie geplant von Anfang an alles und startet morgen von der günstigen zweiten Startposition aus Richtung Nürburgring.

Wegen eines Unfalls musste die erste Prüfung der Rallye Köln–Ahrweiler kurz unterbrochen werden. Für Harald Palzkill und Alexander Herzog endete die Weinberg-WP mit Ihrem BMW M3 in den Leitplanken, beide blieben unverletzt.

(c) 2004 ks design